Mit der Bolt durch Bayern

... und über Bayerns Grenzen hinaus.

Der Herbst zeigt sich langsam

Die Tage werden kürzer, die Bäume verlieren erst ihr Grün und dann schließlich ihre Blätter. Die Bolt darf noch bis Ende November fahren, und letzten Samstag war das Wetter kalt, aber schön. Also durfte die Bolt auch tatsächlich fahren.

Ich wollte nicht lange unterwegs sein, die Temperaturen lagen nur bei etwa 15 Grad Celsius. Geplant hatte ich etwa 150 Kilometer – aufgrund diverser Straßensperren wurden es dann doch 185 Kilometer.

Als das Thermometer gegen Mittag zweistellige Bereiche anzeigte, machte ich mich auf den Weg. Mein Weg sollte mich Richtung Osten führen, Strecken die ich schon oft gefahren bin und immer wieder gerne fahre.

Herbstliche Farben
Himmel Blau-Weiß, Sonne, schön.
Kleine Nebenstraßen
So viel Farbe…
Schönes Haus
Symbolbild Herbst

Diesmal gibt es nicht viel Text, ich denke, die Bilder sprechen für sich. Ich hatte eine schöne entspannte Tour, bewegte mich im Bereich zwischen München, Wasserburg und dem Chiemsee.

Und ich muss es einfach immer wieder sagen. Sogern ich auch nach Österreich und Italien fahre, mindestens genau so tolle Strecken habe ich direkt vor der Haustür.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2021 Mit der Bolt durch Bayern

Thema von Anders Norén